free web hit counter

VQC - Experten für Qualität beim Hausbau

Experten
für Qualität
beim Hausbau

Expertennetzwerk – Engpassanalyse in Sachen Bauqualität

Das Fachbereich-übergreifende „Expertennetzwerk Bauqualität“ hat seine Arbeit aufgenommen. Nach der Gründungsveranstaltung im Juni trafen sich dieser Tage 25 Vertreter aus der Industrie, Forschung, Bauunternehmen und Handwerk in Fulda zum Expertentreffen. Unter der Federführung des Vereins zur Qualitäts-Controlle am Bau e.V. (VQC, Göttingen) diskutierten die Fachleute, wie die Wertschöpfungskette auf dem Bau zum Wohle des Bauherren optimiert werden kann.

„Dieser Schritt war längst überfällig und die große Resonanz zeigt, dass eine breit angelegte Qualitäts-Diskussion mehr als fällig ist, das sagte Udo Schumacher-Ritz, VQC-Vorsitzender, während des 2. Meetings des Expertennetzwerkes Bauqualität dieser Tage im Esperanto-Hotel in Fulda. Vertreter aus der Bauwirtschaft, Forschung und Verbraucherschutz waren gekommen, um ihre Erfahrungen zu den Themen Bauleitung und Planung auszutauschen und zu diskutieren. Ziel des Expertennetzwerkes Bauqualität ist ein langfristiger Meinungsaustausch und ein entsprechender Abbau von Engpässen im Bauprozess.

„Nur durch eine offene Kommunikation aller Beteiligten und professionelle Schwachstellenanalyse kann auf Dauer eine wirkliche Qualitätsoffensive gestartet werden – das Expertennetzwerk soll dafür die Plattform in Deutschland sein“. Als Aufgaben für die Zukunft nannte Schumacher-Ritz den permanenten Erfahrungsaustausch und die systematische Erfassung aller Engpässe im Bereich des Baus von massiven Einfamilienhäusern. Ziel sei zudem, gemeinsam Lösungsansätze zur nachhaltigen Qualitätssicherung zu finden und die Gewerke- übergreifende Kommunikation zu verbessern.

Wie groß das Interesse an diesem Netzwerk bereits an der Gründungsveranstaltung war, zeigt nicht nur die Quantität der Interessenten. Alleine die große Bandbreite der Teilnehmer sei ein Indiz für die hohe Relevanz. Neben zahlreichen namhaften Industrievertretern war auch wie die Universität Kassel, die den Fachbereich Bauingenieurwesen beim Gründungstreffen vertrat, vertreten.

An dem 2. Treffen des Expertennetzwerkes Bauqualität waren folgende Unternehmen und Institutionen beteiligt

  • Architekturbüro Krasenbrink, Altenberge
  • Baumgarten GmbH, Ebersburg/Weyhers
  • Thomas Rupp Creatives Marketing, Lauterta
  • Dümer-Haus GmbH, Fuldatal-Ihringshausen
  • Ingenieurbüro Sremec, Kassel
  • Kirch Wohnungsbau GmbH & Co KG, Weinheim
  • Planungsbüro Hagemeier, Bad Oeynhausen
  • Rotex GmbH, Güglingen
  • Schindler & Hunold GmbH & Co. KG, Hundeshagen
  • TMP Fenster + Türen GmbH, Bad Langensalza
  • Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH, Behringen
  • Uni Kassel, Kassel
  • Vau Zett – Agentur für Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Biebertal
  • Verein Zur Qualitäts-Controlle am Bau e.V., Staufenberg
  • Wellhöfer Treppen GmbH & Co. KG, Würzburg
  • Xella Deutschland GmbH, Messel

Das könnte Sie auch interessieren